Follow
 
Log In

Anmelden

Passwort vergessen?

Zwischensumme: 0.00

Welcome Message

prev

Sachkundenachweis SKN Theorie Online

 

 

 

Eilt es sehr? Frisch in einen Welpen verliebt?

Sachkundenachweis SKN Theorie Online

 

 

 

 

Sachkundenachweis SKN Theorie Online

 

 

 

Unser Onlinekurs ist vom BLV zertifiziert: Nr. 14/0012

Sachkundenachweis SKN Theorie Online

 

 

 

 

next

Beagle

Click images to enlarge

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

2.001,00 CHF
Inkl. MwSt.
ODER

Kurzübersicht

Beagle
Als Versuchshund für die Forschung zu traurigem Ruhm gekommen! Von den Anlagen her ein guter Jagdhund (Meute). Wegen seines fröhlichen Wesens, der Gutmütigkeit und Klugheit auch ein beliebter Familienhund.

Der Beagle ist ein fröhlicher und bewegungsfreudiger Hund. Sein Wesen ist liebenswürdig und aufgeweckt, ohne Anzeichen von Angriffslust oder Ängstlichkeit; bei der Jagd beweist er Zähigkeit und Zielstrebigkeit.

Beagles sind Meutehunde und damit ausgesprochene Rudeltiere. Sie benötigen die Gesellschaft anderer Hunde oder vertrauter Menschen. Sie sollten daher nicht alleine im Zwinger gehalten werden. Wie alle Bracken haben sie eine hervorragende Nase. Sie sind bis ins 20. Jahrhundert hauptsächlich für die Jagd in der Meute gezüchtet worden und brauchen daher viel Auslauf und Bewegung. Beagle neigen als Meutehunde dazu, übermäßig zu fressen.

Diese Hunderasse wurde jahrhundertelang nur auf die Jagd in der Meute gezüchtet. Jeder Beagle, der nicht optimal der Spurensuche und Treibjagd nachging, aber auch solche, die Aggressionen innerhalb der Meute zeigten, wurde gnadenlos aussortiert. Daher stammen auch seine besonderen Fähigkeiten und sein Äußeres. Der Beagle war ursprünglich ein Funktionshund und bis ins 20. Jahrhundert jedenfalls nicht als Familienhund gezüchtet. Dieses Erbe trägt diese Hunderasse heute noch in sich. Der Halter braucht Erfahrung, eine feste Hand, sehr viel Geduld und viel Liebe bei der Aufzucht eines Beagles. Verfressenheit und der Hang zur Jagd bestimmen heute noch das Wesen vieler Beagles.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Beagle

Zusatzinformation

Hide Product Image Keine Angabe
FCI-Gruppe 06/1: Laufhunde
Fell und Farben Bei dem kurzen, anliegenden und wetterfesten Fell sind alle bekannten Hound-Farben außer "Leber" zulässig. Die hauptsächlich vorkommenden Farbvarianten sind: zweifarbig braun/weiß ("tan and white"), rot-weiß ("red and white"), zitronengelb-weiß ("lemon an
Gesundheitliche Probleme bekannt kränkliche Rasse
Gesundheitliche Probleme Beagle haben eine Prädisposition für die Hound-Ataxie: Als Degenerative Myelopathien der Hunde fasst man eine Reihe langsam verlaufender neurologischer Erkrankungen zusammen, die mit einer Zerstörung (Degeneration, D nach der VETAMIN D-Einteilung) des Rückenmarks (griech. μύελος – myelos) einhergehen. Diese Erkrankungen gehen mit langsam fortschreitenden Bewegungsstörungen der Hinterhand einher und sind nicht schmerzhaft. Eine Behandlung ist wenig erfolgversprechend.
Grösse grosser Hund - Extrakosten
Menschen-/Kinderfreundlich? Ungeeignet für Kinder
Minimal-Gewicht in kg 10
Maximal-Gewicht in kg 18
Minimale Schulterhöhe in cm 33
Maximale Schulterhöhe in cm 41
Lifespan Nein
Schwierigkeitsgrad Haltung erfordert Fachwissen und Erfahrung in der Hundehaltung
Hat der Hund ein Bewegungsbedürfnis? Hund mit immensem Bewegungsbedürfnis
Herrchen ist Sportler sportlicher Hund
Temperament lebhaft
Wach- und Schutzinstinkt wachsam
Link zum Rasse-Club oder Züchter http://beagleclub.ch/ Beagle Club Schweiz

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.